Nordjütland

Kap Skagen, Dänemark Blick auf Kap Skagen

Hier auf dem dänischen Festland befindet sich auch der nördlichste Punkt dieses beliebten Urlaubslandes. Die Halbinsel Jütland wird im Westen von der Nordsee und im Osten vom Kattegat, dem nordwestlichsten Teil der Ostsee umspült. Damit ist sie prädestiniert für eine ganz besondere Art von Urlaub an den Küsten oder dem Küstenhinterland beider Meere. Nach einer weit verbreiteten Definition trennt das Kap Skagen das in der Nordsee gelegene Meeresgebiet Skagerrak vom Kattegat. Das Ende der Landzunge Grenen bei Skagen wächst jährlich zehn Meter ins Meer, im Jahr 2001 waren es sogar 100 Meter. Hier ist das Phänomen zu beobachten, dass die Wellen aus West und Ost gegeneinanderlaufen, obwohl der Wind natürlich aus nur einer Richtung wehen kann.

Nordjütland ist von Meer und Häfen geprägt. Der Fährhafen Fredrikshavn verbindet Nordjütland über das Kattegat mit dem schwedischen Göteborg, Hirtshals im Norden und auch Hanstholm im Nordwesten sind Ausgangspunkt für Fähr- und Schiffahrtslinien nach Norwegen, zu den Färöer-Inseln und nach Island. Nordjütland ist größtenteils eine Insel, die durch den von der Ostsee bis zur Nordsee reichenden Limfjord vom jütländischen Festland getrennt wird. Den Westteil des Fjords bildet eine landschaftlich außerordentlich reizvolle, reich gegliederte Binnenküste, während er wenige Kilometer östlich von Aalborg mit einem schmalen Arm ins Kattegat mündet. Aalborg als größte Stadt Nordjütlands ist nicht nur durch den Aquavit bekannt, sondern gilt als attraktives Ausflugs- und Einkaufsziel für die zahlreichen Urlauber und Gäste. Die Mündungen von Mariager Fjord und Randers Fjord im Osten sind von badefreundlichen Sandstränden gesäumt, sie gehören zu den schönsten in ganz Dänemark.

Etwas ganz Besonderes ist ein Urlaub auf der Insel Læsø im Kattegat. Mit nur 118 Quadratkilometer ist sie überschaubar, bietet aber auf dieser Fläche nicht nur kinderfreundliche Badestrände, sondern auch Wald, Wiesen, Dünen und zwei Häfen.
Nordjütland bietet mit seinen großen Wanderdünen einzigartige Naturschauspiele. Råbjerg Mile südlich von Skagen wandert jährlich acht Meter nach Osten, bei Rubjerg Knude an der Nordsee hat der Sand einen Leuchtturm fast unter sich begraben.


Foto © Thomas Nykrog/VisitDenmark

Foto: © Thomas Nykrog/VisitDenmark

Skagen in Nordjütland / Dänemark (Foto © nordlicht verlag)

Skagen

Skagen ist die nördlichste Stadt der Halbinsel Jütland und damit auch ganz Dänemarks. Die Stadt und besonders ihre Umgebung...
Fredrikshavn, Nordjütland, Dänemark

Frederikshavn

Ganz im Norden, nur wenige Kilometer südlich von Dänemarks Nordspitze, liegt die kleine Stadt Frederikshavn. Das ganze Jahr über...
Insel Læsø vor der Küste Dänemarks

Insel Læsø

Die Insel Læsø vor der Küste der Halbinsel Jütland im äußersten Norden Dänemarks erreicht der Gast mit...
Hafen Hirtshals in Nordjütland (Foto © Cees van Roeden/VisitDenmark)

Hirtshals

40 km feinster und golden schimmernder Nordseestrand, „Tor zu Europa“, und nur noch Skagen liegt nördlicher - Gründe in...
Klostertorvet in Aalborg, Dänemark

Aalborg

Aalborg ist die viertgrößte Stadt in Dänemark und liegt im Norden der Halbinsel Jütland am Limfjord. Der Handel, der...
Rubjerg Knude in der Jammerbucht in Dänemark

Jammerbucht

Die Jammerbucht nimmt fast die gesamte Nordküste der Halbinsel Jütland in Dänemark ein und zählt zu den schönsten...
Hafen von Hanstholm in Dänemark an der Nordsee

Hanstholm

Hanstholm liegt an einer exponierten Stelle an der Nordwestküste Dänemarks auf der Halbinsel Jütland. Zusammen mit dem...
Hadsund im Norden Dänemarks

Hadsund

Hadsund liegt im Norden Dänemarks auf der Halbinsel Jütland, am Nordufer des Mariagerfjords, einer schmalen Bucht, die von der Ostsee...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Camping in Dänemark an Nordsee und Ostsee
Dänemark hat im Wortsinne nahe am Wasser gebaut. Die Städte und Siedlungen sind selten sehr weit von den langgestreckten und abwechslungsreichen Küsten von Nordsee und Ostsee entfernt. Diese einmaligen natürlichen Voraussetzungen machen Dänemark zu einem der beliebtesten Urlaubsländer Europas.
Neues Rekordjahr für dänischen Tourismus
Deutschlands einziges Nachbarland im Norden ist auch gleichzeitig eines der beliebtesten Reiseziele für deutsche Urlauber. Damit machen sie mehr als die Hälfte aller ausländischen Feriengäste in Dänemark aus.
800 Jahre dänische Flagge – der Dannebrog
Die dänische Flagge ist wohl einer der am meisten präsentierten Nationalflaggen der Welt. Die Dänen sind erklärtermaßen sehr nationalbewusst, wie es bei vielen kleinen Völkern oft der Fall ist. Der Dannebrog (wörtlich übersetzt: dänisches Tuch) feiert 2019 seinen 800. Geburtstag.