Jammerbucht

Rubjerg Knude in der Jammerbucht in Dänemark Wanderdüne Rubjerg Knude

Die Jammerbucht nimmt fast die gesamte Nordküste der Halbinsel Jütland in Dänemark ein und zählt zu den schönsten Stränden der Nordsee. Mehr als 80 Kilometer Sandstrand, der oft auch mit dem PKW befahren werden darf, erstrecken sich zwischen Hirtshals und Bulbjerg. Der Name jammerbucht kommt wirklich vom germanischen Wort für jammern, was auf die vielen Schiffsstrandungen früherer Zeit zurückgeführt wird.

Zur Hochsaison im Sommer ist die Jammerbucht scheinbar das ultimative Ziel aller Dänemark-Urlauber. Denn dann sind die Ferienwohnungen, Campingplätze und Ferienhäuser entlang der Jammerbucht beinahe restlos ausgebucht. Es empfiehlt sich daher, die Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Jammerbucht rechtzeitig zu buchen. Obwohl gerade zum Massentourismus an der Jammerbucht in Dänemark verurteilt, herrscht dennoch an vielen Stellen eine unsagbare Ruhe. Partyhochburgen an der Jammerbucht gibt es zwischen Blokhus und Løkken. Hier befinden sich die Szeneviertel. Hier wird gefeiert bis zum Morgengrauen und dennoch legt sich über das Ferienhaus in der Jammerbucht eine wohltuende Stille. Viele Ferienhäuser befinden sich in den Dünen. Der Charme, den sich beispielweise der viel besuchte Badeort Løkken bewahrte, spiegelt sich vor allem in den weißen Strandhäusern wider.

Spuren aus der Geschichte des Königshauses lassen sich im Boglumkloster bei Vra finden. Das Hinterland ist künstlerisch vor allem durch die gotische Kalkmalerei bekannt. Gerade Familienurlauber wissen neben dem Baden in der Nordsee an der Jammerbucht das Hinterland mit seinen kleinen Ausflugszielen sehr zu schätzen. Neben Sonne, Strand und Meer, dem gelegentlichen Partyfeeling oder der gewählten Einsamkeit in der Jammerbucht sind es die Sagen und Mythen aus dem Hinterland, die einem Aufenthalt in einem der Ferienhäuser in der Jammerbucht Abwechslung und Spannung bereiten. Anlass für wilde Spekulationen ist vor allem der Store Vildmose, von wo man sagt, es leben Erlkönige und Elfen in den Mooren hinter der Jammerbucht.

Doch egal, ob Sie sich für die Wassersportarten in der Jammerbucht entscheiden, dabei sind, wenn in der Jammerbucht die Partys steigen, auf den Spuren einmaliger Kunst unterwegs sind oder doch an Märchen und Mythen glauben, ein Urlaub in der Jammerbucht tut der Seele gut. Der nördliche Teil der Jammerbucht ist der Küstenerosion ausgesetzt, was besonders spektakulär an der Wanderdüne von Rubjerg Knude sichtbar wird.

Sie können in der Jammerbucht Ferienhaus direkt buchen

Foto: © wikimedia / Tester12345

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Aarhus Festwoche: Zehn Tage Kultur
Die dänische Großstadt Aarhus ist das Pendant zur Hauptstadt Kopenhagen. Sie ist die zweitgrößte Stadt Dänemarks und liegt am entgegengesetzten Ende, auf der Halbinsel Jütland. Sie hat jedoch keinen Anlass, sich hinter Kopenhagen zu verstecken.
Zelten im fremden Garten
Die Bewohner Dänemarks zählen zu den zufriedensten der Welt. Die Privatsphäre ist ihnen allerdings heilig und bei Kommunikation mit Fremden schneiden sie regelmäßig nicht so gut ab wie beispielsweise Südeuropäer. Nun gibt es eine Initiative, die dieses Urteil in Frage stellt.
Ungewöhnlich nächtigen in Dänemark
Touristische Anbieter sind zu grenzenloser Fantasie imstande – und verpflichtet, wenn es um die Gewinnung neuer oder die Bindung „alter“ Gäste geht. Die dänische Region Nordjütland ist geprägt durch die Küsten von Nord- und Ostsee. Gerade hier sind neueste Möglichkeiten der Übernachtung zu besichtigen.