Hadsund

Hadsund im Norden Dänemarks Hadsund, Brücke über den Mariagerfjord

Hadsund liegt im Norden Dänemarks auf der Halbinsel Jütland, am Nordufer des Mariagerfjords, einer schmalen Bucht, die von der Ostsee aus kilometerweit ins Binnenland hineinreicht. Hadsund liegt somit zwischen Dänemarks Ostseeküste und dem Binnenland. Es bettet sich zwischen sanften Hügellandschaften und waldreichen Ebenen an der engsten Stelle des Mariager Fjords ein.

Hadsund ist trotz seiner geringen Größe ein beliebter Anlaufpunkt für Urlauber an der Nordostküste Dänemarks. Gerade Urlauber mit Kindern sind in Dänemark herzlich willkommen. Und die Gastgeber der Ferienwohnungen in Hadsund sind die besten Beispiele für die Fürsorge und Gastfreundlichkeit, wenn es um Familienurlaub in Dänemark geht. Doch auch Naturreisende und Abenteuerer sind hier in den teilweise reetgedeckten Ferienhäusern in Hadsund herzlich willkommen. Richtig beliebt bei den Romantikreisenden in Dänemark ist der Platz nahe der Havno Mühle. Denn von hier erlebt man eines der schönsten Panoramen entlang des Mariager Fjords. Auf dem Mariager Fjord werden Kanutouren angeboten. Je nach Preis und Witterung können die Kanutouren, von Hadsund startend, ein oder bis zu mehreren Stunden dauern. Ähnlich verhält es sich, wenn man sich der Tauchschule in Hadsund anschließt. Mit unterschiedlichen Hotspots kann hier rund um Hadsund auch ein Tauchurlaub erlebt werden. Der Küstenstreifen nördlich der Mündung des Mariagerfjords gehört zu den besten und beliebtesten Sandstränden in Dänemark.

Viele Urlauber buchen ihre Ferienhäuser in Hadsund mit dem Ziel, einerseits das kleine Shoppingparadies in der Openbynight-Einkaufsmeile zu nutzen andererseits auch, um beispielsweise zwischen dem Hadsunder Tierpark, dem Heimatmuseum im benachbarten Küstenort Als oder auf dem Gelände des Visborggaard-Schlosses die Ruhe und die Gediegenheit im Urlaub in Jütland zu spüren. Etwas wilder und garantiert kinderfreundlich werden besonders im Sommer der kilometerlange Sandstrand oder das Badeland in Øster Hurup im Sturm erobert. Die Salzwerkstätten zeigen das Leben, wie es einst in Hadsund war. Und vergessen Sie nicht, in Hadsund entscheidet sich mit der einzigen Querung über den Mariager Fjord, auf welcher Seite des Fjords man unterwegs sein will.

Sie können in Hadsund Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © wikimedia / Hubertus45

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Winterbadefestival Skagen 2019
Bereits zum 8. Mal laden die Veranstalter zu diesem dreitägigen Event ein. Der Anreise- und Anmeldetag, der 24. Januar, endet mit einem Begrüßungsabend im Kultur- und Freizeitcenter.
Abenteuerurlaub auf Fünen
Dänemark ist das Land der Inseln, von denen die fünf größten am bekanntesten sind: Seeland, Fünen, Lolland, Falster und Møn. Daneben gibt es eine Vielzahl von kleineren, die vor allem die so genannte „Dänische Südsee“ prägen, das Gebiet südlich der Insel Fünen. Größte Stadt auf Fünen ist Odense, die Geburtsstadt von Dänemarks berühmtesten Dichter Hans Christian Andersen. Der Zoo von Odense ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Besucher aus nah und fern. Am entgegengesetzten Ende der Insel, im Südosten, liegt eines der bekanntesten dänischen Schlösser, das Schloss Egeskov. Der folgende Text stellt aktuelle Attraktionen dieser beiden Standorte vor.
Große Taucherlebnisse im Kleinen Belt
Die Meerengen am nordwestlichen Ausgang der Ostsee haben schon immer eine große Bedeutung gehabt. Mit Ausnahme der breitesten, des Öresunds zwischen Schweden und Dänemark, ist der Ausgang der Ostsee in das Kattegat, was auch noch als Bestandteil der Ostsee gerechnet wird, sind sie alle unter der nationalen Kontrolle Dänemarks. Mittlerweile führt die Strecke von der Halbinsel Jütland im Westen bis nach Schweden komplett über Brücken. Erst 2000 wurde die Öresundbrücke eingeweiht, die Brücke über den Großen Belt zwischen den dänischen Insel Fünen und Seeland, wurde bereits zwei Jahre früher eröffnet. Den schmalsten Ausgang, den Kleinen Belt zwischen Jütland und Fünen, überspannt bereits seit 1935 eine Brücke, 1970 kam eine zweite hinzu.