Herning

Baunekirke in Herning, Dänemark Die Baunekirke in Herning

Herning überzeugt in Dänemark als Stadt der modernen Kunst, gewinnt als aufstrebende Messestadt im westlichen Jütland und lockt als ehrwürdige Textilindustriestadt. Eine Reise nach Herning wird also immer verbunden sein mit einer Städtereise, einer Kurzreise in die Geschichte der Industrie Dänemarks und letztendlich lockt Herning Tagungsreisende, Kurzurlauber und Tagungsgäste in die Stadt im Hinterland von Westjütland.

Die dänische Stadt Herning steht stellvertretend für ein Bündnis moderner Künstler. Mit der Gruppe CoBra reiht sich Herning zu mindest künstlerisch in die großen Metropolen der Niederlande und Belgien ein. Städte wie Kopenhagen, Brüssel und Amsterdam verleihen dieser künstlerischen Gruppierung ihren Namen und Herning darf sich geehrt fühlen, eine sehr bedeutende Wandmalerei in der Art von Mosaiken der ganzen Welt präsentieren zu können. Interessanterweise prägte diese Art der Kunst, mit ihren zu Diskussionen anregenden teils fabulierenden, teils abstrakten, teils expressionistischen vermischten Stilrichtungen, das heutige Bild dänischer moderner Malereien. Übrigens verdankt Herning dem Maler Asger John den gelungenen künstlerischen Auftakt für einen Urlaub, einen Aufenthalt in Herning.

Die Stadt Herning hat eine ausgesprochen strategische Lage. Über das Eisenbahnnetz und ebenso über die Autobahnen Dänemarks wird die Anreise nach Herning stark erleichtert. Auf diese Weise kann man Herning als Urlaubsziel wählen, um beispielsweise von hier zu den unendlich vielen Freizeitparks in Dänemark zu starten. Innerhalb von nur zwei Autostunden werden beispielsweise das Legoland in Billund, Safaripark „Givskud Løvepark“ oder auch Tiergartens „Jyllands Park Zoo“ erreicht. Im Sommer lohnen sich die Tagesausflüge an die Nordseeküste und die Ostseeküste Dänemarks. Das flache Land in Dänemark erlaubt zusätzlich Rad-und Wandertouren vor und innerhalb der Tore Hernings. Zwischen goldenen Ähren und tiefblauem Himmel reckt sich hier eine scheinbar nie endende Zahl an Hightechwindmühlen.

Sie können in Herning Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © VisitHerning

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Winterbadefestival Skagen 2019
Bereits zum 8. Mal laden die Veranstalter zu diesem dreitägigen Event ein. Der Anreise- und Anmeldetag, der 24. Januar, endet mit einem Begrüßungsabend im Kultur- und Freizeitcenter.
Abenteuerurlaub auf Fünen
Dänemark ist das Land der Inseln, von denen die fünf größten am bekanntesten sind: Seeland, Fünen, Lolland, Falster und Møn. Daneben gibt es eine Vielzahl von kleineren, die vor allem die so genannte „Dänische Südsee“ prägen, das Gebiet südlich der Insel Fünen. Größte Stadt auf Fünen ist Odense, die Geburtsstadt von Dänemarks berühmtesten Dichter Hans Christian Andersen. Der Zoo von Odense ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Besucher aus nah und fern. Am entgegengesetzten Ende der Insel, im Südosten, liegt eines der bekanntesten dänischen Schlösser, das Schloss Egeskov. Der folgende Text stellt aktuelle Attraktionen dieser beiden Standorte vor.
Große Taucherlebnisse im Kleinen Belt
Die Meerengen am nordwestlichen Ausgang der Ostsee haben schon immer eine große Bedeutung gehabt. Mit Ausnahme der breitesten, des Öresunds zwischen Schweden und Dänemark, ist der Ausgang der Ostsee in das Kattegat, was auch noch als Bestandteil der Ostsee gerechnet wird, sind sie alle unter der nationalen Kontrolle Dänemarks. Mittlerweile führt die Strecke von der Halbinsel Jütland im Westen bis nach Schweden komplett über Brücken. Erst 2000 wurde die Öresundbrücke eingeweiht, die Brücke über den Großen Belt zwischen den dänischen Insel Fünen und Seeland, wurde bereits zwei Jahre früher eröffnet. Den schmalsten Ausgang, den Kleinen Belt zwischen Jütland und Fünen, überspannt bereits seit 1935 eine Brücke, 1970 kam eine zweite hinzu.